Besuch aus Südkorea 2013

Südkoreanische Delegation zu Gast in der Forschungsstelle Bewegung und Psychomotorik des nifbe und im Institut für Sport- und Bewegungswissenschaft

Südkoreanische Delegation zu Gast in der Forschungsstelle Bewegung und Psychomotorik des nifbe und im Institut für Sport- und Bewegungswissenschaft
Südkoreanische Delegation zu Gast in der Forschungsstelle Bewegung und Psychomotorik des nifbe und im Institut für Sport- und Bewegungswissenschaft

 

Die erste Station einer zweiwöchigen Europareise einer Delegation für Psychomotorik aus Südkorea führte nach Osnabrück. Dort besuchten sie die nifbe – Forschungsstelle Bewegung und Psychomotorik, mit der seit Jahren intensive Kontakte bestehen. Im Vordergrund des zweitägigen Besuches der aus 17 Teilnehmern bestehenden Delegation stand der fachliche Austausch und die Hospitation in den Kindergruppen der psychomotorischen Forschungsstelle. Ein Besuch der Campus-Kindertagesstätte rundete das Programm ab.

Die Teilnehmer der Delegation stammen aus ganz Südkorea und arbeiten in unterschiedlichen Arbeitsfeldern, wie eigenen Praxen, Schulen, Kindergärten, in der Frühförderung, aber auch der Rehabilitation und der Universität. Für diese Reise nach Deutschland, so erzählt die Organisatorin, Frau Kyung-Sook Choi Behrend, haben zwei der Teilnehmer sogar ihren Job gekündigt, da Arbeitnehmer in Korea nicht so viele Tage Urlaub im Jahr haben.

Die Delegation wurde empfangen von der Direktorin des nifbe, Prof. Dr. Renate Zimmer, die seit Jahren regelmäßig bei Kongressen und Tagungen in Seoul Vorträge hält und deren Fachbücher ins Koreanische übersetzt worden sind. Begleitet wurde der fachliche Austausch von Dipl. Motologin Fiona Martzy, die sich ebenfalls als Referentin bei Fortbildungen in Korea engagiert hat. Die Expertengespräche und der weitere Austausch mit den Mitarbeiter/innen der Forschungsstelle machten deutlich, dass in Korea ein großes Interesse an der Qualifizierung von pädagogischen und therapeutischen Fachkräften auf dem Gebiet der Psychomotorik besteht. Besonders beeindruckt waren die Koreaner/innen von den Bewegungseinbauten in den Krippengruppen der Campus – Kita.
Nach dem Besuch in Osnabrück ging es für die koreanische Delegation weiter nach Münster und anschließend zur Jahrestagung des Aktionskreis Psychomotorik in Landau mit dem Thema: „Psychomotorik im Bildungskontext“. Auf dem Programm steht auch noch der Besuch weiterer psychomotorischer Einrichtungen in Österreich und der Schweiz.