Schweizer Delegation zu Gast beim nifbe

Schweizer Delegation zu Gast beim nifbe

Die Zusammenarbeit intensivieren und gemeinsame Forschungsprojekte konzipieren – so lautet das Fazit einer zweitägigen Konferenz zwischen Wissenschaftler/innen der Forschungsstelle Bewegung und Psychomotorik des nifbe, der Arbeitsgruppe Sportpädagogik der Universität Osnabrück und der Züricher Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik (HfH).

Auf Initiative der Leiterin der Abteilung Pädagogisch-therapeutische Berufe der HfH, Prof. Susanne Amft und der Leiterin der Forschungsstelle Bewegung und Psychomotorik, Prof. Dr. Renate Zimmer kamen die Teilnehmer zur internationalen Forschungskonferenz zusammen. Für zwei Tage besuchte die Schweizer Delegation die Forschungsstelle in Osnabrück.

Im Vordergrund standen Fragen evidenzbasierter Forschung im Bereich der Bewegung und Psychomotorik. So entstand ein intensiver Austausch über abgeschlossene und künftige Projekte der Forschungsstelle Bewegung und Psychomotorik und der HfH Zürich. Geplant ist auch ein Erasmus-Kooperationsvertrag zwischen beiden Hochschulen.

Konferenzteilnehmer/innen
Konferenzteilnehmer/innen v. l.: MSc. Kathrin Hensler Häberlin, M.A. Nadine Matschulat, Prof. Dr. Renate Zimmer, Dipl. Psych. Brigitte Ruploh, Dr. Beatrice Uehli Stauffer, Reinhard Sliwka, Prof. Susanne Amft, Dipl. Mot. Peter Keßel