Bewegte (Vor)- Lese und Erzählkultur

 

Der Begriff Literacy ist in den letzten Jahren vermehrt im Kontext von frühkindlichen Bildungsprozessen aufgetreten. Besonders in Anlehnung an die PISA-Studie und damit verbunden an den Internationalen Bildungsvergleich wird den Bereichen der Sprach-, Lese-und Schreibkompetenz immer mehr Bedeutung zugesprochen.

In diesem Forschungsbereich steht die Untersuchung des Zusammenhanges von Bewegung, Sinneswahrnehmung und Sprache mit der Literacy-Entwicklung im Vordergrund. Bewegungsorientierte Anteile lassen sich in fast allen Literacy-Angeboten wiederfinden.

Projekte: