Neuerscheinungen

2021

Zimmer, Renate (2021).
MotorikPlus.
Beobachtung psychomotorischer Kompetenzen
von Kindern im Alltag von Kindertageseinrichtungen. Freiburg: Verlag Herder

MotorikPlus ist ein neu entwickeltes Verfahren zur Beobachtung und Dokumentation der motorischen sowie („Plus“) der sensorischen, sozialen, emotionalen und kognitiven Entwicklungsprozesse von Kindern im Alter von 1-6 Jahren in Kindertageseinrichtungen. Neben der qualitativen Auswertung ist auch eine quantitative Auswertung möglich.
MotorikPlus basiert auf einem ganzheitlichen Verständnis von Entwicklung. Bewegungserfahrungen haben eine übergreifende Bedeutung für Gesundheit und Wohlbefinden, aber auch für den Erwerb kognitiver, emotionaler und sozialer Kompetenzen. MotorikPlus soll auch dazu beitragen, den Blick für die Möglichkeiten zur Unterstützung und Förderung der kindlichen Kompetenzen zu schärfen. Entsprechende Spiel- und Bewegungsanregungen werden aufgezeigt.

ISBN: 978-3-451-39413-3
120 Seiten

Zimmer, Renate (2021).
Eine kleine Ballgrammatik. Spielerische Zugänge zur Sprache.
Freiburg: Verlag Herder

Kinder lieben Bälle. Vom ersten Lebenstag wecken sie ihr Interesse und dies bleibt auch bei älteren Kindern und Jugendlichen erhalten. Der Ball ist Spielanlass, aber er kann auch zum Sprachanlass werden. In diesem Buch werden die faszinierenden Möglichkeiten zur spielerischen Förderung von Sprache und Sprechen über und mit dem Ball vorgestellt. Die Lust am Spiel mit der Sprache wird geweckt durch die Freude am Spiel mit dem Ball.

ISBN 978-3-451-38690-9
109 Seiten

Zimmer, Renate (2021).
Bewegung erleben in der Kita. Freiburg: Verlag Herder.

Oft bedarf es nur weniger Impulse, um mit den Kindern kreative Spielideen zu entwickeln: Zeitungen werden zum Verkleiden genutzt, aus Pappkartons werden Häuser und Schiffe gebaut, Joghurtbecher zu Balancespielen eingesetzt. Das Buch enthält eine Fülle von Beispielen, wie Alltagsmaterialien und Gebrauchsgegenstände für bewegte Spiele genutzt werden können. Sie bringen die Fantasie der Kinder (und der Erwachsenen) in Schwung und lassen sich zu Hause, in der Tagespflege und in der Kita einsetzen. (Völlig neu bearbeitete Auflage des Klassikers „Kreative Bewegungsspiele“).

ISBN 978-3-451-38936-8
96 Seiten

2020

Zimmer, Renate (2020).
Handbuch Bewegungserziehung. Grundlagen für Ausbildung und pädagogische Praxis. Freiburg: Verlag Herder (1. völlig neu bearbeitete Auflage 2020)

Bewegung gehört zu den zentralen Bildungsbereichen. Welche Bildungspotenziale von Bewegung ausgehen wird in diesem Handbuch theoretisch fundiert aber auch sehr praxisnah aufgezeigt. Psychologische und pädagogische Grundlagen der kindlichen Entwicklung werden beschrieben und methodisch-didaktische Hinweise zur Gestaltung der Bewegungserziehung gegeben. Das Standardwerk für Ausbildung und konzeptionelle Arbeit in Krippe, Kindertagespflege und Kita.

ISBN: 978-3-451-38602-2
277 Seiten

2019

Zimmer, Renate (2019). Handbuch Sprache und Bewegung. Alltagsintegrierte Sprachbildung in der Kita. Freiburg: Verlag Herder (überarbeitete Neuausgabe, 9. Gesamtauflage)

Über Bewegung finden Kinder Zugang zur Welt und ebenso zur Sprache. Renate Zimmer stellt in diesem Handbuch ihr Konzept „Bewegte Sprache“ vor. Es geht aus von der Körperlichkeit des Kindes, von authentischen Anlässen, die zum Sprechen verlocken. Theoretisch fundiert wird aufgezeigt, wie Sprachbildung lustvoll und spielerisch unterstützt, zugleich aber auch systematisch und planvoll in den pädagogischen Alltag integriert werden kann. Zur besonderen Zielgruppe gehören dabei auch mehrsprachige Kinder.

ISBN: 978-3-451-38600-8
240 Seiten

Zimmer, Renate (2019). Handbuch Sinneswahrnehmung. Grundlagen einer ganzheitlichen Bildung und Erziehung. Freiburg: Verlag Herder (überarbeitete Neuausgabe, 23. Gesamtauflage)

Sinnliche Erfahrungen stellen die Grundlage des kindlichen Handelns dar. Das Buch gibt einen fundierten Einblick in die Bedeutung und das Zusammenwirken der wichtigsten sieben Sinne. Die Entwicklung und der Aufbau der Sinnessysteme werden erklärt, an Beispielen wird ihre Funktion für die Wahrnehmung der Umwelt beschrieben. Ausgewählte pädagogische Ansätze der Sinnesbildung werden vorgestellt. Zahlreiche Spielideen verdeutlichen, wie lustvoll eine „Schule der Sinne“ in der Praxis gestaltet werden kann. Mit seiner gelungenen Integration von Theorie und Praxis gehört dieses Handbuch zu den Standardwerken der Frühpädagogik.

ISBN: 978-3-451-81932-2
224 Seiten

Zimmer, Renate (2019). Handbuch Psychomotorik. Theorie und Praxis der psychomotorischen Förderung von Kindern. Freiburg: Verlag Herder  

Körper- und Bewegungserfahrungen bilden bei Kindern die Basis für den Aufbau von Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl.
In diesem Handbuch werden die wesentlichen Grundgedanken der Psychomotorik vorgestellt, ihre Entstehungsgeschichte beschrieben und unterschiedliche konzeptionelle Ansätze diskutiert. Im Zentrum steht der von Renate Zimmer entwickelte Ansatz einer „kindzentrierten psychomotorischen Entwicklungsförderung“ mit der Frage, wie der Aufbau eines positiven Selbstkonzeptes beim Kind über Körper- und Bewegungserfahrungen unterstützt werden kann. Das Handbuch stellt die theoretischen Grundlagen dieses Konzeptes vor und gibt praktische, gut umsetzbare Anregungen für die Gestaltung psychomotorischer Fördermaßnahmen. Es enthält zudem Hinweise auf eine psychomotorische Entwicklungsdiagnostik.

ISBN: 978-3-451-38580-3
272 Seiten

 

Zimmer, Renate (2019). BaSiK – Begleitende alltagsintegrierte Sprachentwicklungsbeobachtung in Kindertageseinrichtungen. Manual.
Freiburg: Verlag Herder (3. überarbeitete Auflage) 

BaSiK ist ein standardisiertes Beobachtungsverfahren, das einen umfassenden Überblick über die sprachlichen Kompetenzen von Kindern vom ersten bis zum sechsten Lebensjahr gibt. Es liegt in zwei Versionen vor, für Kinder unter drei Jahren (BaSiK-U3) und für Kinder über drei Jahren (BaSiK-Ü3). Mit Hilfe von BaSiK kann der Prozess der sprachlichen Entwicklung beobachtet und dokumentiert werden. Neben der qualitativen Auswertung ist auch eine quantitative Auswertung möglich. BaSiK basiert auf einem umfassenden Verständnis von Sprache, die Beobachtung erfolgt in authentischen, für das Kind sinnvollen Situationen. Das Besondere an BaSiK ist auch das unmittelbare Ineinandergreifen von Beobachtung und Sprachbildung bzw. Sprachförderung. Exemplarische Sprachbildungssituationen knüpfen an die Beobachtungen an und geben Hinweise für eine sprachanregende Gestaltung des pädagogischen Alltags.

Das Manual wurde in der 3. Auflage inhaltlich überarbeitet, die Normentabellen wurden ergänzt. Durch Erweiterung der Stichproben vor allem bei Kindern mit Deutsch als Zweitsprache (DaZ) liegen nun in der BaSiK Ü3–Version Orientierungs- und Normtabellen für alle Altersbereiche vor. In das Manual wurde jeweils ein Protokollbogen für U3 und Ü3 integriert.

ISBN: 978-3-451-38382-3
128 Seiten

2018

Zimmer, R. (2018). Wilde Spiele zum Austoben. Durch Bewegung zur Ruhe kommen. Freiburg: Herder Verlag.

Kinder lieben wilde Spiele, sie sind Zeichen des ureigenen kindlichen Bedürfnisses, sich über den Körper die Welt anzueignen. Sie sind Ausdruck der Vitalität und der Lebensfreude von Kindern.

Wilde Spiele können aber auch einen Prozess der Selbstregulation in Gang setzen, da im Anschluss an eine intensive Bewegungszeit bei den Kindern das Bedürfnis nach Ruhe und Erholung meist ganz von selbst eintritt. Stilleübungen und Entspannungsspiele werden dann als besonders wohltuend empfunden..

In diesem Buch werden Anregungen zum bewussten Umgang mit Ruhe und Bewegung gegeben. Es enthält Spielideen, durch die Kinder Kraft schöpfen und auf Stress gelassener reagieren lernen, die Kindern helfen, die vielfältigen Eindrücke ihres Lebensalltags zu verarbeiten und ihr inneres Gleichgewicht wiederzufinden.

Das Buch gibt Informationen über die Bedeutung von Bewegung und Entspannung für die kindliche Entwicklung, es zeigt die Wirkungsweisen von Entspannung auf und erläutert die unterschiedlichen Formen von Entspannung.

ISBN 978-3-451-34861-7
128 Seiten

 2017

Zimmer, R. & Hunger, I. (Hrsg.) (2017). Gut starten. Bewegung – Entwicklung – Diversität. Schorndorf: Hofmann Verlag.

In Bildungsinstitutionen und im Alltag begegnen uns ganz verschiedene Kinder. Sie sind unterschiedlich, auf ihre Herkunft, ihre Erfahrungen und ihren Entwicklungsstand bezogen. Sie sind verschieden, in dem was sie können und wollen. Sie sind heterogen bezüglich ihrer Sorgen, Ängste und Hoffnungen.

Der Umgang mit dieser Diversität stellt pädagogische Fachkräfte vor  Herausforderungen. Diversität kann als Chance oder als Bürde empfunden werden, sie kann den Alltag bereichern oder ihn belasten.

Bewegung, Spiel und Sport schaffen in diesem Kontext besondere Möglichkeiten, um mit unterschiedlichen Voraussetzungen umzugehen, um die individuellen Talente und Ressourcen der Kinder zu entdecken und ihre Entwicklung zu fördern.

Der 10. Kongress „Bewegte Kindheit“ befasste sich mit diesen aktuellen gesellschaftlichen und bildungspolitischen Herausforderungen. Er fragte nach sozialen Ungleichheiten und deren Ursachen sowie nach bildungsbezogenen Chancen von Kindern aus verschiedenen Milieus und Kulturen.  Er zeigte aber auch in mehr als 150 Vorträgen, Workshops und Seminaren Möglichkeiten auf, wie durch handlungs- und bewegungsorientierte Zugänge Kinder in ihrer ganzheitlichen Entwicklung begleitet, gestützt und gefördert und so ihre Chancen auf soziale Teilhabe gestärkt werden können.

Die vorliegende Dokumentation des 10. Osnabrücker Kongresses „Bewegte Kindheit“ gibt einen großen Teil der hier gehaltenen Vorträge, Seminare und Workshops wieder.

ISBN 978-3-7780-9070-1
396 Seiten

Kuhl, J,; Solzbacher, C, & Zimmer, R, (2017). WERT: Wissen, Erleben, Reflexion, Transfer. Hohengehren: Schneider Verlag.

Eine professionelle pädagogische Haltung bildet das Rückgrat für die Handlungsfähigkeit im Berufsalltag. Belastungen, hohe Anforderungen und Stress beeinträchtigen mitunter diese professionelle Handlungsfähigkeit.

Im vorliegenden Buch wird aufgezeigt, wie eine gut entwickelte Selbstkompetenz helfen kann, damit umzugehen. Denn sie ist das Fundament einer eigenen Haltung. Selbstkompetenz als innerer Kompass kann bewusst gemacht und gestärkt werden und bietet damit einen Ansatzpunkt, Ressourcen für den Berufsalltag zu gewinnen.

Grundlagenwissen zur Selbstkompetenz und eine spezifisch für Fortbildungen entwickelte, erfahrungsbasierte Methodik wird mit diesem Buch zur Verfügung gestellt.
Darüber hinaus werden Weiterbildnerlnnen und PädagogInnen anwendungsorientiert konkrete Beispiele gegeben, wie an dem Thema im Rahmen von Aus- und Weiterbildung gearbeitet werden kann.
WERT (Wissen, Erleben, Reflexion, Transfer) stellt ein praxiserprobtes Konzept zur Stärkung der professionellen Haltung von pädagogischen Fach- und Lehrkräften dar.

ISBN 978-3-83401-692-8
230 Seiten

Roth, K.; Zimmer, R. (2017). Das Motorik-ABC. Bewegungs- und Sprachförderung in der Kita. Berlin: Cornelsen Verlag.

Unter dem Dach des Motorik-ABC werden zwei innovative Programme der Motorik- und  Sprachförderung vereint: das namengebende Motorik-ABC und das Modul „Bewegte Sprache“.

Das vorliegende Buch liefert für beide Programme Beispielsammlungen mit einer Vielzahl an praktisch erprobten Bewegungslandschaften, Aufgabenstellungen und Spielanregungen. Diese garantieren eine umfassende Schulung und Verbesserung der Allgemeinmotorik und der sprachlichen Fähigkeiten und ebnen den Weg für eine bewegungsreiche Kindheit. Dabei wird großer Wert auf die Eigenaktivität und Beteiligung der Kinder gelegt. Darüber hinaus enthält das Buch Informationen zu den konzeptionellen Überlegungen und Hintergründen sowie zu den Evaluationsergebnissen beider Programme.

Eine praxisnahe und inspirierende Handreichung für alle, die die Förderung motorischer und sprachlicher Kompetenzen in fruchtbarer Weise miteinander verknüpfen möchten.

ISBN 978-3-589-24630-4
136 Seiten

Videofilme/DVDs

Videofilme/DVDs

Zimmer, R. (2014). Bewegte Sprache. Sprachförderung durch Bewegung (2. Aufl.) [DVD]. Freiburg: Herder.
Zimmer, R. (2011). Der bewegte Kindergarten. Bildungsprozesse bewegt gestalten [VHS/DVD]. Freiburg: Herder.
Zimmer, R. (2011). Mit allen Sinnen lernen. Wahrnehmungsförderung durch Bewegung [VHS/DVD]. Freiburg: Herder.
Zimmer, R. (2011). Psychomotorik. Entwicklungsförderung durch Bewegung [DVD]. Freiburg: Herder.
Zimmer, R. (o.J.). Immer in Bewegung. Die Bedeutung der Bewegung für die Entwicklung des Kindes [VHS/DVD]. Eigenproduktion.

Kooperation mit Institutionen der frühkindlichen Bildung in China, 1. Dezemberwoche 2018

Kooperation mit Institutionen der frühkindlichen Bildung in China

1. Dezemberwoche 2018

Die bereits seit Jahren bestehenden Kooperationen mit Institutionen der frühkindlichen Bildung in China wurden weiter ausgebaut.

Frau Prof. Dr. Renate Zimmer hielt auf Einladung des  Frühpädagogischen Internationalen Forums Vorträge vor pädagogischen Fachkräften und Politikern in Hangzhou und Yiwu.

Early Childhood Education International Conference in Hangzhou

 

 

 

 

 

 

Bewegungskindergärten in Yiwu

 

Kindergartenleiterinnen in Yiwu

Auf der Internationalen Konferenz zu Bewegung und Sport in chinesischen Kindergärten hielt sie den Hauptvortrag.

Internationale Konferenz in Wenzhou

 

 

 

 

 

 

 

Es folgten Gastvorträge am Institut für Frühpädagogik der Zhejiang University und an der Zhejiang International Studies University.

 

 

 

 

 

 

Zhejiang International Studies University

Es besteht großes Interesse an der Einführung des pädagogischen Konzeptes „Bewegungskindergarten“ in China und an der Erstellung  von Curricula für Ausbildung, Studium und Weiterbildung. Zur Umsetzung wurde eine noch engere Zusammenarbeit mit dem von Frau Prof. Zimmer geleiteten Institut „Bewegte Kindheit“ vereinbart.

EECERA 2018

Regelmäßig nimmt die Arbeitsgruppe  „Bewegte Sprache“ an den Internationalen Konferenzen der EECERA teil und präsentiert hier ihre aktuellen Forschungsergebnisse. Die diesjährige Internationale Konferenz der EECERA fand im August 2018 in Budapest statt.

Das Symposium unter der Leitung von Frau Prof. Dr. Renate Zimmer hatte das Thema: ”Embodied learning – How perceptual and movement experiences support the development of basic skills within the motor, language and social domain during infancy and toddlerhood ”.

Prof. Dr. Nadine Madeira Firmino, Carolin Machens und Peter Kessel stellten die Ergebnisse aus unterschiedlichen Forschungsprojekten vor.

Pressemeldungen 2018

Um eine Pressemitteilung vollständig anzuzeigen und zu vergrößern, klicken Sie bitte auf den jeweiligen Artikel.

2018.11.09._Fachtag Bewegte Sprachförderung Schwäbisch Gmünd

2018.10.30._RP online_Fachtag Sprache_Hückelhoven

2018.10 Kita aktuell_Umsetzung einer alltagsintegrierten Sprachbildung

2018.09.28.29. PMÖ Wien Über den Körper Sprechfreude wecken

2018.09.18_regionalWolfsburgde_Vortrag-Sprache-bewegt.pdf

2018.08.27_NOZ-Amtsabgabe-nifbe-Direktorin.jpg

2018.07.07. Fachtagung Kinderturnen Oberwerries

2018.06.20_Aachener Nachrichten_Kita-Einstieg Düren Bildung von Anfang an…

2018.06.11._Trifolion_Echternach Luxemburg

2018.05.22_Schwarzwälder Bote_Albstadt_Forum Sozialpädagogik

2018.04.10_Siegburg_Über Bewegung und Körpererfahrung die eigenen Stärken entdecken

2018.03.08.Schwäbische Aalener Nachrichten_Sprechfreude wecken_Ressourcen entdecken

2018.03.01. Ense_Bewegung bildet

2018.03.01. Unna_Die eigenen Ressourcen entdecken

2018.01.11_Fulda Kita-Einstieg

 

 

Havanna/Kuba AFIDE 21.11.2017

AFIDE 2017 VII Convención Internacional de Actividad Física y Deportes

Schon zum dritten Mal wurde Prof. Dr. Renate Zimmer eingeladen, um bei den Internationalen Konferenzen der kubanischen Organisation AFIDE in Havanna zu referieren.

Das Thema ihres diesjährigen Vortrags im November 2017 lautete:

„Physical activity and the development of basic competences during infancy and toddlerhood“